Schwerer Verkehrsunfall
Alarmierungszeit: 10.04.2008 - 04:45 Uhr
Einsatzende: 10.04.2008 - 07:40 Uhr
Einsatzart: TH
 
Einsatz der Feuerwehren Koldingen und Pattensen

"Verkehrsunfall, eingeklemmte Person"; So lautete das Einsatzstichwort am heutigen Morgen um 04:44 h für die Feuerwehren Koldingen und Pattensen. Auf der B 443 in Fahrtrichtung Koldingen geriet eine Autofahrerin mit ihrem Opel Corsa in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem Transporter eines Paketdienstes frontal zusammen. Der Transporter schob den Corsa mehrere Meter vor sich her, bevor die Unfallfahrzeuge zum stehen kamen. Ein in Richtung Rethen nachfolgendes Fahrzeug des gleichen Paketdienstes konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde die schwer verletzte Fahrerin bereits von Ersthelfern betreut. Sie war entgegen der ersten Meldung nicht eingeklemmt und konnte vom kurze Zeit später eintreffen Notarzt behandelt werden. Nach einer Erstversorgung im Rettungswagen wurde Sie in die Medizinische Hochschule Hannover gefahren. Die beiden Fahrer der Paketdienstfahrzeuge zogen sich Prellungen zu und erlitten einen Schock. Auch sie wurden von Rettungsdienst versorgt. Zur Feststellung des genauen Unfallhergangs hat der Verkehrsunfalldienst der Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Während des Einsatzes ist die B443 zwischen Koldingen und Rethen voll gesperrt. Die Ermittlungs- und Aufräumarbeiten werden zur Zeit (06:40 h) noch durchgeführt.

Im Einsatz sind/waren

FF Koldingen mit einem Fahrzeug und 11 Kameraden
FF Pattensen mit drei Fahrzeugen und 15 Kameraden
Rettungsdienst mit 4 Fahrzeugen (3 RTW, 1 NEF)
Polizei und Verkehrsunfalldienst mit mehreren Fahrzeugen.

Bild und Text: Henning Brüggemann, Stadtfeuerwehrpressesprecher

Weitere Links: Nachrichtendienst NonStopNews




Zurück