Ölverschmutzung der Leine
Alarmierungszeit: 20.04.2008 - 12:28 Uhr
Einsatzende: 20.04.2008 - 13:05 Uhr
Einsatzart: TH (klein)
 
Am Sonntag, 20. April 2008, um 12:28 h wurde die Feuerwehr Koldingen zu einer Gewässerverschmutzung alarmiert. Auf der Leine befand sich ein starker nach Heizöl bzw. Diesel riechender Ölfilm. Aufgrund der starken Fließgeschwindigkeit war die Bekämpfung des Ölschadens nicht möglich. Die Verunreinigung stammt laut Aussage der unteren Wasserbehörde der Region Hannover aus dem Bereich Sarstedt – dort lief Öl aus der Kanalisation in die Innerste und von dort weiter in die Leine. Auch in Laatzen war der Ölfilm bereits am Morgen gesichtet worden. Die Berufsfeuerwehr Hannover war im Bereich der Döhrener Wolle im Einsatz. Woher das Öl genau stammte ist (noch) nicht bekannt. Gegen 13:00 h war der Einsatz für die Feuerwehr Koldingen beendet.

Weiteres siehe Einsatzbericht der FF Sarstedt

Im Einsatz:
Feuerwehr Koldingen mit 2 Fahrzeugen und 14 Kameraden
Stadtbrandmeister und Stellvertreter
Stadtverwaltung Pattensen
Untere Wasserbehörde
Polizeihubschrauber



Zurück