Feuer in Grundschule
Alarmierungszeit: 06.12.2011 - 15:27 Uhr
Einsatzende: 06.12.2011 - 15:50 Uhr
Einsatzart: F
 
Pattensen – Grundschule Marienstraße: Feuer in einem Toilettenraum


Eine brennende Rolle Toilettenpapier nebst Halter sorgten für einen Großeinsatz an Rettungskräften am 06.12.2011 gegen ca. 15:30 h. Rund 50 Kinder hielten sich im Schulgebäude auf, als eine aufmerksame Betreuerin Brandgeruch wahrnahm. Nachdem Sie den Brand entdeckt hatte, informierte sie den Hausmeister der umgehend den Notruf absetzt. Ein Toilettenraum war stark verraucht. Der Hausmeister prüfte ob sich noch jemand auf der Toilette befand, verschloß den Raum und sorgte für die sofortige Räumung des Schulgebäudes. Umgehend verließen alle Kinder mit Ihren Lehrern/innen und Betreuern/innen die Räume und sammelten sich auf dem Schulhof. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer mit wenigen Litern Wasser aus einem C-Rohr. Mit einem Hochdrucklüfter wurden die Räume entraucht und anschließend dem Hausmeister übergeben. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. € 5.000,00. Verletzt wurde niemand – einigen Kindern war der Schreck jedoch buchstäblich „ins Gesicht geschrieben“.

Im Einsatz war:

Feuerwehren Pattensen, Hüpede, Koldingen und Reden, Feuerwehrtechnische Zentrale Ronnenberg, Polizei und Rettungsdienst mit rund 50 Kameraden und 14 Fahrzeug sowie Stadtbrandmeister und Stellvertreter, Bürgermeister Griebe und Fachbereichsleiter Laszinski

gez.
Henning Brüggemann, BM


Zurück